GO BACK
        TO MENU

        Schokolade in Hülle und Fülle – Extra hoch, extra schokoladig und extra köstlich!

        Wenn nicht zu dieser Zeit wann dann könnte so eine Torte passen. Die Schokoladen Nuss Böden schmecken saftig und luftig und sind mit der Creme ein wahres Geschmackserlebnis. Die Torte schmeckt aufgrund der vielen Gewürze nach Winter, Lebkuchen, und schon leicht weihnachtlich.

        Zudem sieht sie aufwendiger aus, als sie ist. Die Zutaten sind rasch vermengt, und wenn du dich an die Tipps hältst dann geht’s ganz flott

         

        ZUBEREITUNG

        Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Springformen mit einem Durchmesser von 18cm ausbuttern und leicht bemehlen. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, die Eier einzeln gut unterrühren. Mehl mit Nüssen, Backpulver, Salz und Kakao vermischen und langsam zur Masse hinzurühren. 

        Die geriebene Schokolade zum Schluss untermengen.
        Die Masse gleichmäßig auf die zwei Formen verteilen. Darauf achten, dass die Masse gut verteilt ist, dazu eventuell die Backformen etwas rütteln und auf der Arbeitsfläche leicht abstoßen. 

        Auf mittlerer Schiene etwa 50 Minuten backen. Anhand der Stäbchenprobe testen ob die Böden fertig sind. Es sollte kein Teig mehr daran haften bleiben. In den Backformen vollständig auskühlen lassen. 

        Für die Ganache, Schlagobers leicht erhitzen und gehackte Schokolade beigeben. Unter ständigem Rühren die Schoko darin auflösen. Vom Herd ziehen und vollständig bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.  

        Für die Füllung, Frischkäse und Mascarpone mit den Gewürzen vermengen und mit der Küchenmaschine aufschlagen. Die Hälfte der Schokolade hinzurühren, bis eine dunkle Creme entsteht. 

        Die andere Hälfte der Schokolade mit der weichen Butter aufschlagen sodass eine luftige Buttercreme entsteht. Die beiden Tortenböden horizontal halbieren, um vier dünne Böden zu erhalten. 

        Den ersten Boden auf einem Kuchenteller platzieren und mit einer Schicht Creme bestreichen. Marmelade über die Creme träufeln und den zweiten Boden daraufsetzen. So weiter fortfahren. Den letzten Boden mit der Schnittseite nach unten auflegen und auch hier die Oberfläche mit der Creme einstreichen. An den Seiten und an der Oberfläche die Creme glattstreichen. Für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Creme fest geworden ist. 

        Nun die Buttercreme gleichmäßig rundum auf der Torte auftragen. Mit Hilfe einer Palette an den Seiten glattstreichen. Mit Nüssen, braunen Zucker, und grob gehackter Schokolade garnieren. 

        Vor dem Anschneiden für etwa eine Stunde kalt stellen. 

         

         

        0 COMMENTS

        Hinterlasse hier in paar Worte!

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Felder sind erforderlich*

        *