BACK TO
        MENU

         

        Zubereitung

        Die Zutaten für den Knödelteig in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder per Hand mit einem Kochlöffel sehr gut vermischen. Mindestens zwei Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
        Semmelbrösel in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen, dann die Butter untermischen und langsam knusprig und hellbraun anrösten, dabei umrühren, damit die Brösel vor allem in der Mitte der Pfanne nicht anbrennen.
        Kristallzucker und Zimt zuletzt untermischen. 

        Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen.
        Portionen vom Teig abschneiden, diese Stücke in der Hand flach drücken und die Zwetschgen damit umhüllen. Die Naht festdrücken und die Knödel mit beiden Händen rund formen. 

        In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren, die Knödel einlegen und vorsichtig köcheln bzw. ziehen lassen. Nach ca. 15 Minuten steigen die Knödel nach und nach auf.
        Mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, in den Bröseln wenden und mit Staubzucker bestreuen. 

         

         

        0 COMMENTS

        Hinterlasse hier in paar Worte!

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Felder sind erforderlich*

        *