Pavlovas mit Erdbeeren

24. Mai 2021

Die Erdbeerzeit hat begonnen und wir haben aus den ersten heimischen Früchten etwas Besonderes gezaubert.
Kleine Pavlovas sind gebackene Baisers, die außen knusprig und innen schön fluffig sind.
Gefüllt mit einer Joghurtcreme und belegt mit den frischen Beeren lieben wir dieses schöne Dessert

 

ZUTATEN

für 6 Stk

2 Eiweiß

1 Prise Salz

120 g Feinkristallzucker

200 g Griechischer Joghurt

1 TL Honig

1 Msp. Vanillemark

250 g Erdbeeren

 

Zubereitung

  1. Eiweiß mit Salz in der Küchenmaschine steif schlagen.
  2. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen und etwa 5 Minuten lang zu einem sehr festen glänzenden Schnee schlagen.
  3. Ein Blech mit Backpapier belegen und das Backrohr auf 100 Grad Heißluft vorheizen.
  4. Mit Hilfe von zwei Esslöffeln sechs runde Eischnee-Häufchen auf das Blech geben und in der Mitte eine Mulde machen.
  5. Auf unterster Schiene eine gute Stunde trocknen. (ca. 70 Min.) Die Pavlovas sollten sich trocken anfühlen, und sich vom Backpapier lösen. Im ausgeschalteten Backrohr vollständig auskühlen lassen. (auch über Nacht möglich)
  6. Joghurt mit Honig und Vanille glattrühren. Die Erdbeeren waschen und vierteln.
  7. Die Mulden der Pavlovas mit Joghurt befüllen und mit Erdbeeren belegen. Nach Belieben mit Staubzucker bestreuen.

 

 

 

TEILEN
KOMMENTIEREN
MEHR
KOMMENTIEREN