GO BACK
        TO MENU

        Zubereitung 

        Mehl in eine Rührschüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und den frischen Germ hineinbröseln. Milch lauwarm erhitzen und 50ml davon mit einem Esslöffel Zucker verrühren.
        Diese dann über den Germ in die Mulde leeren und zugedeckt 20min gehen lassen. (an der Oberfläche der Milch entstehen kleine Blasen) 

        Restliche warme Milch mit Zucker und Butter verrühren, diese dann zum Germteig hinzugeben. Mit dem Knethacken einer Küchenmaschine vermengen. Dotter, Salz und Zitronenschale hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten. 

        Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen nachkneten. Zu einer Kugel formen und auf der Arbeitsfläche zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen. (das Volumen verdoppelt sich)

        Feigen und Birnen in dünne Scheiben schneiden. Haselnüsse mit Zimt und Zucker vermengen. Marillenmarmelade mit Honig verrühren. Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig mit dem Nudelholz zu einem Rechteck ausrollen. Mit Marmelade bestreichen, dem Obst belegen und mit den gezuckerten Nüssen bestreuen. Auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen. 

         

         

        0 COMMENTS

        Hinterlasse hier in paar Worte!

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Felder sind erforderlich*

        *