GO BACK
        TO MENU

        Zubereitung

        Du brauchst: Tarte Form mit 26cm Durchmesser, Hülsenfrüchte zum Blindbacken
        Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 

        Für den Mürbteig, alle angegebenen Zutaten vermengen und mit den Händen rasch zu einem Teig verarbeiten. Teig zu einer Kugel formen und im Kühlschrank für eine halbe Stunde ruhen lassen. 

        Für das Karamell den Zucker in einer unbeschichteten Pfanne bei niedriger Hitze langsam schmelzen. Nach etwa 5 Minuten ist der Zucker flüssig. Die Butterwürfel hinzugeben und so lange rühren bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Sahne vorsichtig zugießen und cremig einkochen. Meersalzflocken beigeben, leicht verrühren und das Karamell zum Abkühlen vom Herd nehmen. 

        Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. In die Form legen und an den Rändern hochdrücken. Mit einer Gabel mehrmals am Boden einstechen. 

        Mit Backpapier auslegen, Hülsenfrüchte darauf verteilen und blind backen. Auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, auskühlen lassen. Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spalten darin wenden und weich garen. Für ein gutes Aroma mit den Gewürzen bestreuen. 

        Birnen in die Tarte legen und mit dem Karamell begießen. Mit gehackten Walnüssen, frischen Thymian und Salzflocken bestreuen. Vor dem Servieren, für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, so lässt sich die Tarte und das Karamell besser schneiden. 

         

        0 COMMENTS

        Hinterlasse hier in paar Worte!

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Felder sind erforderlich*

        *