BACK TO
        MENU

        Grundrezept Mürbteig
        300g glattes Mehl
        200g kalte Butter
        100g Staubzucker
        1 Ei
        Je 2 Messerspitzen von Vanillezucker und Backpulver
        2 EL kaltes Wasser
        etwas geriebene Zitronenschale

        Zubereitung Mürbteig und Füllung 
        Das Mehl mit dem Backpulver versieben, und auf die Arbeitsfläche geben.
        In der Mitte eine Mulde bilden und das Ei, den Staubzucker sowie Vanillezucker, 2 EL Wasser und die Zitronenschale hineingeben.
        Die kalte Butter in Stücke schneiden und ebenfalls darauf verteilen.
        Rasch alles miteinander verkneten, bis ein kompakter Teig entsteht.
        Nicht aufgeben! – Das kann schon ein Weilchen dauern!
        Danach in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

        In der Zwischenzeit kann die Füllung vorbereitet werden
        3 Äpfel
        2 Becher Heidelbeeren
        Zimt und Zucker
        einen Schuss Rum
        etwas Zitronensaft
        geriebene Haselnüsse oder Mandeln

        Äpfel schälen und schneiden und mit den restlichen Zutaten je nach Belieben vermengen. Der Teig kann nun aus dem Kühlschrank geholt werden.
        Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, den Teig nochmal kurz durchkneten und dann gleichmäßig ausrollen, in jener Größe der Backform.

        Die Backform ausbuttern und die Form mit dem Teig auskleiden.
        Nun die Füllung hineingeben und gleichmäßig verteilen.
        Meistens bleibt noch ein bisschen Teig über, daraus kann man mit Verzierungen den Kuchen individuell gestalten.
        Im Rohr bei 180 Grad Ober- und Unterhitze, für ca. 20-30 Minuten backen. Kann aber auch etwas länger dauern, wenn die Füllung noch nass aussieht – lieber ein bisschen länger im Rohr lassen.
        .
        BG6A2806smallo
        BG6A2818smallo
        BG6A2828smallo
        BG6A2880smallo
        ONE COMMENT

        Schmeckt auch im Dezember

        Hinterlasse hier in paar Worte!

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Felder sind erforderlich*

        *