BACK TO
        MENU

         

        Zubereitung

        1. Milch und Zucker in eine große Rührschüssel geben, frischen Germ hineinbröseln und leicht verrühren.
        2. Butter, Ei, Salz und die Hälfte des Mehls unterrühren.
        3. Da der Teig weich ist, besser mit dem Knethaken der Küchenmaschine alles gründlich vermengen.
        4. Restliches Mehl einrühren und in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten.
        5. Teig in eine saubere, geölte Schüssel geben und zugedeckt bei Raumtemperatur auf das doppelte Volumen gehen lassen. (ca. 1 Stunde)
        6. Milch in einem Topf bei mittlerer Hitze lauwarm erwärmen.
        7. Mohn, Zucker, Vanillezucker und Gewürze einrühren. Kurz quellen lassen und zum Auskühlen bei Seite stellen.
        8. Marmelade in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen und glattrühren.
        9. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3mm dünn zu einem Rechteck ausrollen.
        10. Die Marmelade darauf verstreichen, dann die Mohnfüllung darauf verteilen.
        11. Ein Teigdrittel von der kurzen Seite her zur Mitte hin falten und das andere Drittel darüberfalten. Sodass ein neues Teig-Rechteck mit 3 Lagen entsteht.
        12. Erneut ca. 1 cm dick ausrollen.
        13. Den Teig in 20 Streifen mit einer Breite von 1,5cm schneiden. Die Enden halten und verzwirbeln, dann zu einer Schnecke einrollen. Die Enden zum Befestigen nach innen falten.
        14. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Schnecken mit Abstand zueinander auflegen. Erneut ca. 1 Stunde gehen lassen.
        15. Im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad Heißluft ca. 15-20 Minuten backen.
        16. Staubzucker mit Orangensaft verrühren und die Schnecken noch warm damit beträufeln.

         

         

        0 COMMENTS

        Hinterlasse hier in paar Worte!

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Felder sind erforderlich*

        *