BACK TO
        MENU

        Zutaten für das Mandel Orangen Biskuit
        für eine Springform mit dem Durchmesser 26cm

        6 große Eier
        gute Prise Salz
        200g Zucker
        240g gemahlene Mandeln
        40g Speisestärke
        60g Mehl
        1TL Backpulver
        Abrieb von einer ganzen Bio Zitrone und einer ganzen Bio Orange

        Zubereitung

        Den Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform nur am Boden ausbuttern.
        Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz zu Eischnee schlagen. Langsam den Zucker dazurieseln lassen, und danach das Eigelb vorsichtig unterrühren. Die trockenen Zutaten, wie Speisestärke, Mehl und Backpulver über die Eiermasse sieben. Die Mandeln vorsichtig unterheben und die feinen Zitronen-und Orangenschalen dazugeben.

        Die Masse in die vorbereitete Springform geben und in das Rohr geben. Bei 180 Grad etwa 25 Minuten backen.
        Die letzen 10 Minuten eventuell auf 160 Grad zurückdrehen. Wenn das Biskuit fertig gebacken ist auskühlen lassen.

        Zutaten für die Mascarpone-Creme
        500g Mascarpone
        Den Saft von einer Orange und einer halben Zitrone
        Abrieb einer Orange
        40g Zucker
        250ml Sahne
        3cl Rum

        Zubereitung
        Die Sahne aufschlagen und den Zucker dabei einrieseln lassen.
        Den Rum ebenfalls dazugeben. Die Mascarpone mit dem Orangen-/Zitonensaft verrühren und die Orangenzesten dazugeben. Nun die Mascarpone mit der Sahne vermischen und kurz durchrühren damit sich alles gut vermengt. In den Kühlschrank stellen damit die Creme gut durchziehen kann.

        Zutaten und Zubereitung von unserem Weintraubengelee für ein Glas benötigst du 300g Weintrauben und 300 Gelierzucker (1:1) Die Weintrauben von den Stielen nehmen und mit einem Schuss Rotwein (Zweigelt) aufkochen lassen. Nachdem die Trauben sehr weich gekocht sind, absieben und mit de Gelierzucker einkochen.
        Noch heiß in das vorbereitete Glas füllen und auskühlen lassen.

        Anrichten
        Das Biskuit in der Hälfte teilen, und davon die untere Hälfte mit Traubengelee beträufeln. Mit der gut gekühlten Creme bestreichen, und darauf wieder etwas Traubengelee geben. Die obere Hälfte, den Deckel daraufsetzen.
        Mit der restlichen Creme ein Topping machen und mit den Weintrauben verzieren. Etwas Traubengelee noch darüber träufeln lassen.
        Die Torte eine Stunde kalt stellen.

        Tipp: wenn das Traubengelee schon fest geworden ist, ist es besser ihr erwärmt es kurz im Wasserbad. Dann geht es zum verzieren leichter. Habt ganz viel Freude mit diesem schönen Rezept – wir freuen uns zu hören wie es euch beim backen gegangen ist.
        .

        ONE COMMENT

        Ah, das sieht wieder herrlich bei euch aus! Ich schaue wirklich gerne hier vorbei, macht mir immer gute Laune und Appetit!
        Lieber Gruß, Emilie 🙂

        Hinterlasse hier in paar Worte!

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Felder sind erforderlich*

        *