GO BACK
        TO MENU

        Zutaten für 6 Stück
        Eine Birnensorte deiner Wahl
        100g Ziegenkäse
        2 EL Mehl
        2 EL Brösel
        1 Knoblauchzehe
        1 Stange frischen Rosmarin
        Salz und Pfeffer
        3-4 EL Olivenöl

        Zubereitung
        Birnen waschen und gut trocknen. Den Deckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen.
        Die Birnen mit einem kleinen Löffel aushöhlen und das Fruchtfleisch in eine separate Schüssel geben.
        In diese Schüssel kommen nun ebenfalls die restlichen Zutaten dazu:

        Den Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden und die Rosmarinblätter vom Stängel entfernen.
        Knoblauch in feine Scheiben schneiden oder pressen. Mehl, Brösel, Olivenöl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zutaten gut vermischen und die Birnen damit füllen. Den Birnen-Deckel wieder darauf setzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die fertigen Birnen in eine mit Backpapier ausgelegte feuerfeste Ofenform geben und bei 120 Grad Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten im Ofen fertig schmoren. Mit einem Löffel Sauerrahm anrichten und noch ofenwarm servieren.

        . BG6A0474smallotif

        5 COMMENTS

        Also: Fazit: SEHR SEHR Lecker Mädels! Hätte es echt nicht gedacht, weil ich es mir nicht vorstellen konnte in der Kombi,aber wow! Bin mir aber treu geblieben und habe kein Ziegenkäse verwendet 🙂 sondern wie euer Rat war: Camembert! Und es war der Hammer! Mein Schatz ist so begeistert, dass er es definitiv nochmal haben will! EIns der besten Gerichte meinte er 🙂 und ich habe schon viel gekocht und mit diesem Rezept hatte ich insgesamt gemütliche 25 Minuten gebrauchtum ihn glücklich zu machen hihihi…sehr gemütliche….hab zwischendrin noch anderes gemacht :)….also rann an die Birnen und mmh genießen :)……

        Hey ihr Lieben,
        ich habe gerade eure Website entdeckt und bin total verliebt. Ich dachte im ersten Moment an süß gefüllte Birnen à la Bratapfel. Auch wenn ich eure Idee super lecker finde, muss ich diese Inspiration mal süß zu Hause durchführen….
        Lieber Gruß,
        Emilie 🙂

        Wunderschöne Bilder und ein tolles Rezept: ich liebe Ziegenkäse, aber auf die Idee, ihn in eine Birne zu stopfen, bin ich noch nicht gekommen. Dazu noch ein Salätchen mit Walnüssen und ich bin glücklich 🙂 Lg, Miriam

        Ohhh…..ja das könnte gehen.. .

        was könnt ihr statt Ziegenkäse dazu empfehlen? Mag ich nämlich net sooo gerne

        Hinterlasse hier in paar Worte!

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Felder sind erforderlich*

        *