GO BACK
        TO MENU

        Zubereitung 

        Mehl, Mandeln, Zucker und Salz einer Schüssel vermengen.

        Auf eine Arbeitsfläche geben und die in Würfel geschnittene Butter darüber verteilen. Mit den Händen zu einem krümeligen Teig zusammenfügen. Kaltes Wasser löffelweise unterkneten bis ein kompakter fester Teig entsteht. Zu einer Kugel formen, leicht flach drücken und im Kühlschrank für mindestens 1 Stunde kühl stellen. 

        Für die Füllung zunächst Erdbeeren waschen, vom Strunk entfernen und vierteln. 

        In einer Schüssel mit Zucker, Zitronensaft, Salz, Zimt und Rum vermengen und abschmecken. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Mit den Mandeln und der Stärke unter die marinierten Erdbeeren rühren. Abdecken und für eine halbe Stunde ziehen lassen. 

        Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Backform (Durchmesser 20cm) ausbuttern und mit Mehl ausstäuben. 

        2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3mm dick zu einem großen Kreis ausrollen. 

        Mit Hilfe einer Palette in die Backform ziehen, am Rand hochdrücken und mit den Erdbeeren befüllen. Den restlichen Teig wieder zu einem großen Kreis ausrollen und mit einer runden Tülle kleine Löcher ausstechen. Den Teigdeckel auf die Form legen, damit die Erdbeeren vollständig bedeckt sind. Den Rand mit einer Gabel eindrücken. 

        Ei mit Milch verquirlen und die Oberfläche damit gut bepinseln. Braunen Zucker darüber streuen und im Backofen auf der untersten Schiene vorerst 15 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und für weitere 45 Minuten backen. Die Oberfläche soll goldbraun sein und die Füllung blasen werfen. Vor dem Anschneiden auskühlen lassen, damit die Füllung stockt. 

         

         

        0 COMMENTS

        Hinterlasse ein Kommentar

        *