GO BACK
        TO MENU

        Ein regnerischer Vormittag im Herbst, und die letzten Äpfel von unserem geliebten Apfelbaum warten auf ihren Auftritt.
        Unser Rezept für diesen feinen Apfelkuchen für gemütliche Stunden mit euren Liebsten.

        Zutaten für eine Kuchenform mit 24cm Durchmesser

        Für den Dinkel Mürbteig
        200 g Dinkelmehl
        30g weißer Zucker
        20g brauner Zucker
        Prise Salz
        1 Ei
        1EL Honig
        100g kalte Butter in Stücke geschnitten

        zusätzlich 1 Ei zum Bestreichen

        Für die Füllung
        6 Stück saftige Äpfel
        1TL Zimt
        3EL brauner Zucker
        2EL Rum
        Abrieb einer Orange
        Saft der halben Orange
        Prise Salz
        und eine gute Handvoll Mandelstifte

        Zubereitung
        Für den Teig zunächst alle Zutaten, außer die Butter, miteinander vermischen. Die kalte, in Stücke geschnittene Butter nun nach und nach miteinarbeiten. Der Teig sollte nach einer Weile kneten kompakt sein und kann zu einer Kugel geformt werden. In Folie einwickeln und für ca. 20-30 Minuten in den Kühlschrank geben.

        In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dazu die frisch gepflückten Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
        In einer Schüssel mit den angegebenen Zutaten vermischen. Je nach Geschmack, darf auch mehr oder weniger Zimt, Rum, oder Mandeln verwendet werden. Die Mischung kurz durchziehen lassen.

        Die Kuchenform leicht ausbuttern. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche, etwa 3mm dick ausrollen, und über die Form  ziehen. Ränder abstreifen und für die Verzierung bei Seite legen. Den Teig schön in die Form drücken und anschließend die Füllung darauf verteilen. Mit dem restlichen Teig können nun verschiedene Muster für die Oberfläche gemacht werden. Ein Ei verquirlen, und damit die Oberfläche (Teig-Verzierungen) des Kuchens gut bepinseln.

        Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 35-45 Minuten backen.
        Noch lauwarm diesen Apfel Traum genießen.

        kitchenstory_small_-1

         

        0 COMMENTS

        Hinterlasse hier in paar Worte!

        Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Felder sind erforderlich*

        *

        This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.