GALLERIES
        GO BACK
        TO MENU

        Zubereitung

        Backrohr auf 160 Grad Umluft vorziehen.
        Butterkekse mit Hilfe eines Multizerkleiners fein hacken, bis die Kekse eine sandige Konsistenz haben.
        (Alternativ: Kekse in eine Plastikhülle geben und mit einem Nudelholz fein rollen)

        Butter erwärmen, und die gemahlenen Kekse zur geschmolzenen Butter geben – gut vermengen.
        In einer runden Form (Durchmesser etwa 20cm) die Masse verteilen und am Boden und an den Rändern fest andrücken.
        Für 15 Minuten backen – danach aus dem Rohr nehmen.

        Für die Füllung zuerst Topfen und Frischkäse verrühren, dann Eier und Zucker abwechselnd unterrühren.
        Speisestärke und 3 EL Espresso anschließend dazugeben.
        Mit den restlichen 2EL Espresso den gebackenen Teigboden bestreichen. .
        Rosmarin sehr fein hacken und zur Creme geben.

        Die Creme auf dem Teig verstreichen. Für 35-40 Minuten im Backrohr bei mittlerer Schiene backen.
        Der Kuchen ist fertig wenn er am Rand fest ist, aber in der Mitte noch leicht zittert.
        Den Kuchen über Nacht abkühlen lassen.

        Physalis von den Blättern entfernen und in feine Scheiben schneiden.
        Sahne aufschlagen, und auf dem Kuchen verstreichen. Mit den Physalis Scheiben belegen.
        Mit braunem Zucker und etwas Rosmarinblättern garnieren.

         

        0 COMMENTS

        Leave a Comment

        Your email address will not be published. Required fields marked *

        *